Rezept für rote Linsenbällchen mit Spinat Hummus im Wrap (vegan)

Heute präsentiere ich euch endlich ein neues Video und wie versprochen ein Rezept aus dem Kochbuch „vegane Lunchbox“ von Jérôme Eckmeier und Daniela Lais: für rote Linsenbällchen mit Spinat Hummus im Wrap (eigentlich im Fladenbrot)

Das Kochbuch findet ihr hier: http://amzn.to/1UAoX0F *

Zutaten

für die Linsenbällchen
125 g rote Linsen
125 ml Gemüsebrühe
1 EL Vollkornpaniermehl
2 EL Mehl (Typ 550)
je 1 Msp. scharfes +
geräuchertes
Paprikapulver
Olivenöl zum Anbraten

für den Spinat-Hummus
200 g Kicherebsen
100 g Spinat
50 ml Olivenöl
20 g Tahin (Sesammus)
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Salz
0,5 TL Currypulver
1 Msp. Chilipulver
2 Knoblauchzehen
Saft einer kleinen Zitrone

für den Wrap
Paprika, Salat, Wraps

Zubereitung

  1. Die Linsen in der Gemüsebrühe etwa 10-15 Minuten lang gar kochen. Ggf. währenddessen Flüssigkeit hinzugeben und die Linsen anschließend im Sieb gut abtropfen.
  2. In ein hohes Gefäß füllen und mit einem Pürierstab zu einer glatten Masse zerkleinern. Dann in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten und zu etwa 16 kleinen Bällchen formen. In einer Pfanne mit dem Olivenöl goldbraun von allen Seiten gleichmäßig ausbacken.
  3. Alle Zutaten für den Hummus in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab zerkleinern oder im Standmixer zu einer Creme verarbeiten.
  4. Den Wrap mit der Hummus-Masse bestreichen, gewünschte Menge an Linsenbällchen, Paprika und Salat hinzugeben und alles zusammenrollen. Für den idealen Verzehr unterwegs die Enden in Butterbrotpapier einschlagen, mit einem Faden fixieren und den Wrap in der Mitte teilen.

„Vegane Lunchbox“

Jérôme Eckmeier und Daniela Lais
192 Seiten
€19,95

ISBN: 978-3831029372

*Amazon-Partnerlink, den ich freiwillig einfüge: Kaufst du über diesen Link etwas bei Amazon, zahlst du keinen Cent mehr, unterstützt aber mein Format durch eine kleine Provision, die ich erhalte!

Für dieses Video fand keine bezahlte Zusammenarbeit mit einem Unternehmen statt. Alle geäußerten Meinungen sind meine eigenen.

0 Comments

Kommentar verfassen

©2017 RuhrpottVlog- vegan kochen | bewusst leben - Datenschutz - Impressum - RSS-Feed

Log in with your credentials

Forgot your details?