Der absolute Haushalts-Klassiker: Tupperware.

In den letzten Monaten ist mir öfter bewusst geworden, dass vermeintliche Schnäppchen nicht immer solche sind. Nicht ohne Grund gibt es das Sprichwort „Wer billig kauft, kauft zweimal“…

Daher bin ich in bestimmten Bereichen dazu übergegangen, Klassiker zu kaufen – Dinge, die schon von zahllosen Menschen für sehr gut befunden wurden. Und für mich gehört Tupperware genau in diese Kategorie: Auch wenn ich in einigen Bereichen der Küche Kunststoffe als nicht so toll empfinde, gibt es wieder andere, wie die Vorratshaltung, Aufbewahrungsdosen für den Kühlschrank oder den Gefrierschrank etc. da ist Plastik einfach besser.

Wie kommt man an Tupperware?

Und gerade Tupper ist in diesem Segment ja gradezu legendär! Daher habe ich vor kurzem meine erste eigene Tupperparty veranstaltet! Im heutigen Video erzähle ich euch gemeinsam mit meiner besten Freundin Babs – die nebenbei auch Tupperberaterin ist – von meinen Einkäufen, der Party an sich und den tollen Gastgeschenken, die es noch obendrauf gab!

Wie plane ich meine eigene Tupper-Party?

Wenn ihr Lust habt, selbst einmal eine Tupper-Party zu veranstalten, dann nehmt gerne mit Babs Kontakt auf unter:

tupper@ruhrpottvlog.com

 

Solltet ihr nicht in der Nähe vom Ruhrgebiet wohnen, könnt ihr einen alternativen Tupperberater in eurer Nähe auf www.tupperware.de finden!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

0 Comments

Kommentar verfassen

©2017 RuhrpottVlog- vegan kochen | bewusst leben - Datenschutz - Impressum - RSS-Feed

Log in with your credentials

Forgot your details?