Review:

21 – das drei Wochen Workout ohne Geräte (DVD)


In der Vergangenheit scheiterte ich auf dem Weg zu mehr Fitness und Ausdauer immer wieder am inneren Schweinehund. Und der hatte meist ein Hauptargument: „Du hast heute gar keine Zeit für Sport“…

Da kam mir diese DVD in der stressigen Phase meines Studienabschlusses gerade richtig! Laut Beschreibung packt sie ein ausgewogenes Training in die kurze Zeit von 21 Minuten und hilft damit selbst Menschen mit den vollsten Terminkalendern zu mehr Fitness zu gelangen. Mir kam es gerade recht, da ich in dieser Zeit, mit zahllosen Nachtschichten und endlosen Stunden vor dem Computer, meinem Rücken nicht gerade einen Gefallen getan habe.

Hält diese DVD also wirklich was sie verspricht? Meiner Meinung nach ja. Wenn man denn realistische Erwartungen hat. Natürlich habe ich es damit nicht geschafft, in 21 Tagen mit je 21 Minuten Sport, der eine Mischung aus Grundübungen, Pilates- und Yoga-Elementen ist, so auszusehen, wie die Fitnessmodels in der Broschüre zur DVD. Aber das war für mich ja auch nie das Ziel!

Die vier Grundprogramme bieten aber ein schön abwechlungsreiches Grundtraining, dass jedem einen schnellen Einstieg in ein regelmäßiges Fitnessprogram ermöglicht. Und wer dann doch mal mehr schafft, hat mit der DVD die perfekte Waffe, wenn der innere Schweinehund mal wieder behauptet: „Du hast heute gar keine Zeit für Sport“…

Die DVD findest du hier bei Amazon: http://amzn.to/1Jf3wOW *

Meine Trainingsmatte, über die ich in diesem Artikel mehr erzähle, findest du hier bei Amazon: http://amzn.to/1fldkuA *

Die Liegestützgriffe, die ich ebenfalls im Video erwähnt und in diesem Artikel näher beschrieben habe, findest du hier bei Amazon: http://amzn.to/1MHPEM5 *



*Amazon-Partnerlink, den ich freiwillig einfüge: Kaufst du über diesen Link etwas bei Amazon, zahlst du keinen Cent mehr, unterstützt aber mein Format durch eine kleine Provision, die ich erhalte!

Für dieses Video fand keine bezahlte Zusammenarbeit mit einem Unternehmen statt. Alle geäußerten Meinungen sind meine eigenen.


0 Comments

Kommentar verfassen

©2017 RuhrpottVlog- vegan kochen | bewusst leben - Datenschutz - Impressum - RSS-Feed

Log in with your credentials

Forgot your details?