Hummus

Ein wahrer veganer Klassiker: würziger Kichererbsenaufstrich

„Brotaufstriche: vegan und vollwertig“

Annette Heimroth, Brigitte Bornschein & Markus Bonath
80 Seiten
€9,95

ISBN: 978-3775006378

Zutaten

200 g getrocknete Kichererbsen
5 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Tomate
5-6 EL Tahin (Sesampaste)
500 ml Gemüsebrühe
Steinsalz
Pfeffer
2 EL Zitronensaft
2 EL natives Sonnenblumenöl
½ Knoblauchzehe
Koriandergrün
edelsüßes Paprikapulver
Rosenpaprikapulver

Zubereitung

1. Kichererbsen kurz abbrausen und anschließend mit der doppelten Menge an heißem Wasser in einer Schüssel über Nacht einweichen. Am nächsten Morgen das Einweichwasser durch ein Sieb abgießen.

2. In einem Topf Olivenöl erhitzen und darin Zwiebelwürfel anschwitzen. Anschließend einen Esslöffel der Sesampaste und die gewürfelte Tomate hinzufügen. Kurz mit an­braten, dann alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Kicher­erbsen hinzufügen.

3. Abgedeckt eine Stunde abgedeckt köcheln lassen.
Ca. 150g der Kichererbsen abschöpfen – Fertig ist eure
tunesische Kichererbsensuppe!

4. Die abgeschöpften Kichererbsen zusammen mit dem restlichen Tahin, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Sonnenblumenöl, Knoblauch und den Gewürzen zu einem leckeren Aufstrich pürieren.

Rezept aus: „Brotaufstriche: vegan und vollwertig“ von Annette Heimroth, Brigitte Bornschein & Markus Bonath – http://amzn.to/1hmr2dd*

*Amazon-Partnerlink, den ich freiwillig einfüge: Kaufst du über diesen Link etwas bei Amazon, zahlst du keinen Cent mehr, unterstützt aber mein Format durch eine kleine Provision, die ich erhalte!

Für dieses Video fand keine bezahlte Zusammenarbeit mit einem Unternehmen statt. Alle geäußerten Meinungen sind meine eigenen.

0 Comments

Kommentar verfassen

©2017 RuhrpottVlog- vegan kochen | bewusst leben - Datenschutz - Impressum - RSS-Feed

Log in with your credentials

Forgot your details?