Ketchup selber machen

nach einem super Rezept aus „La Veganista: mein selbstgemachter Powervorrat“

Zutaten

2 große Zwiebeln
1 kg Tomaten
2 TL neutrales Pflanzenöl
1 TL Salz
1/2 TL schwarze Pfefferkörner
1 Msp. gemahlener Zimt
2 TL Pfeilwurzelstärke
60 ml Ahornsirup
40 ml naturtüber Apfelessig
25 g Tomatenmark

Zubereitung

  1. Tomaten vom Stielansatz befreien und grob in Achtel teilen. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Anschließend Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
  2. Die Tomaten dazugeben, Pfeffer, Salz und Zimt hinzufügen und alles sehr fein mit dem Pürierstab zerkleinern. Masse für etwa 30-35 Minuten köcheln lassen und dabei gelegentlich umrühren.
  3. Topf vom Herd nehmen und die Pfeilwurzelstärke in einer Schüssel mit etwa zwei Esslöffeln Wasser glatt verrühren. Die restlichen Zutaten hinzufügen und nochmals gut verrühren. Mix zur Tomatenmasse geben und erneut gut verrühren. Noch einmal langsam aufkochen lassen und anschließend in abgekochte Gläser füllen und diese fest verschließen.
  4. Mit einem Handtuch abgedeckt langsam auskühlen lassen. Verschlossen hält der Ketchup in der Vorratskammer etwa 4-6 Monate, offen im Kühlschrank einige Tage.
Rezept-PDF herunterladen

*Amazon-Partnerlink, den ich freiwillig einfüge: Kaufst du über diesen Link etwas bei Amazon, zahlst du keinen Cent mehr, unterstützt aber mein Format durch eine kleine Provision, die ich erhalte!

Für dieses Video fand keine bezahlte Zusammenarbeit mit einem Unternehmen statt. Alle geäußerten Meinungen sind meine eigenen.

0 Comments

Kommentar verfassen

©2017 RuhrpottVlog- vegan kochen | bewusst leben - Datenschutz - Impressum - RSS-Feed

Log in with your credentials

Forgot your details?