Was wäre eine köstliches veganes Menü vom Grill ohne einen leckeren Nachtisch?! Passend zu meinem Veggie-Day Special „vegan Grillen“ präsentiere ich euch heute auf meinem Blog ein köstliches Rezept für gegrillte Curry-Bananen! Yummy

Zutaten:

1 Banane pro Person
Kokosöl
Agavendicksaft
Currypulver

Zubereitung:

  • Bananen in der ungeöffneten Schale auf den Grillrost geben und braten (ggf. zwischendurch wenden) bis die Schale leicht aufplatzt.
  • Schlitze mit zwei Gabeln vorsichtig erweitern und einige Flöckchen Kokosöl darauf zerlaufen lassen.
  • Nach ein paar weiteren Minuten auf einen Teller geben, obere Schale entfernen, mit Curypulver bestreuen und nach Geschmack mit etwas Agavensüße beträufeln.

 

Rezept aus: „vegetarisch grillen“ von Jutta Grimm

Der perfekte süße Abschluss jeder Grillparty! Weitere leckere vegane Grillrezepte und Ideen findet ihr hier: vegan Grillen

Eine PDF mit dem Rezept dieses Beitrags zum Ausdrucken für euer DIY-Kochbuch findet ihr hier!

2 Comments
  1. Jenny 3 Jahren ago

    Finde deine vegane Grill-Reihe so super!! Ich habe zwar auch keinen Balkon oder Garten, aber dann geht’s raus in den Park! Hab auch schon ewig keine Grill-Bananen mehr gegessen! Danke fürs super Rezept!
    Lieben Gruß!

  2. Nadine 3 Jahren ago

    Oh das klingt lecker mit dem Kokosöl und dem Curry! Werde ich auch mal ausprobieren!

Kommentar verfassen

©2017 RuhrpottVlog- vegan kochen | bewusst leben - Datenschutz - Impressum - RSS-Feed

Log in with your credentials

Forgot your details?