Thailändische Wok-Pfanne

Ein schnelles, veganes Wok-Gericht, das ich gerne zwischendurch koche!

Zutaten

1 Dose Kokosmilch
1 TL Currypaste
3 Stück Kaffir-Limetten-
Blätter
1cm Ingwer
Currypulver
Sojasoße

zusätzlich:
Gemüse nach Wahl, z.B.:
Paprika, Blumenkohl, Karotten, Champignons, Zucchini, Sojasprossen
Glasnudeln
Reis
Sojaöl
Koriander

Zubereitung

1. Reis wie gewohnt kochen.

2. Gemüse in passende Größen schneiden. Ingwer fein würfeln. Optional: Glasnudeln in Schale mit kochendem Wasser übergießen und 3 Minuten garen lassen.

3. Sojaöl in einem Wok erhitzen. Inwer, Kaffir-Limettenblätter und Currypaste kurz darin anrösten. Gemüse dazugeben und im aromatisierten Öl schwenken. Ggf. Glasnudeln dazugeben.

4. Nach etwa 3-5 Minuten mit Kokosmilch ablöschen, weiterköcheln lassen bis das Gemüse gar ist. Mit Currypulver und Sojasoße (statt purem Salz) abschmecken.

5. Zusammen mit dem Reis anrichten, evtl. mit etwas Koriander garnieren und servieren!

0 Comments

Kommentar verfassen

©2017 RuhrpottVlog- vegan kochen | bewusst leben - Datenschutz - Impressum - RSS-Feed

Log in with your credentials

Forgot your details?